Duijsens Gerdine


Die Arbeiten von Gerdine Duijsens (* 1951, Utrecht) sind eine Symbiose aus abstrakter Kunst verbunden mit figurativen Elementen. Ihre temperamentvollen Figuren sind sofort wiedererkennbar. Sie strahlen ein Gefühl von Freude und Zufriedenheit aus, genießen immer den Moment. Der Betrachter wird sofort in ihren Bann gezogen, von ihrer Lebenslust verzaubert.

Die Künstlerin fängt das Wesen jeder ihrer Figur durch ihre abstrakte Behandlung ein: "Es gibt viele Möglichkeiten in Deinem Leben, also musst du den Mut haben, offen zu sein. Du packst vielleicht nicht alles, aber wenn Du es tust, mach daraus etwas“ – so ihr Lebensmotto.